An allem Unfug der passiert sind nicht etwa nur die schuld,

die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern!

Erich Kästener

Liebe alle,

erneut hat Innenminister Joachim Herrmann mindestens 13 unbescholtene und

integrierte Bayern am 3.12. aus behüteten vorweihnachtlichen Städten und Dörfern Bayerns ins lebensgefährliche Kabul abschieben lassen.

Die Appelle hat er ignoriert.

Vier Jungs, die in unserem Netzwerk waren, darunter Mohammad J. aus Passau konnten wir in letzter Minute retten in einer Allianz mit dem Bayerischen Flüchtlingsrat, dem Petitionsausschuss mit der grünen Vorsitzenden , dem Landesbischof, leitenden Politikern der Freien Wähler, der Mahnwache Bamberg, dem großartigen Blog von Tom Nowotny, Anwälten und nicht zuletzt den engagierten Freunden und Betreuern der jungen afghanischen Männer.

Viele weitere konnten wir im Vorfeld schützen.

Das mediale Echo war diesmal gut. Die politische Front beginnt zu bröckeln.

Im Januar machen wir weiter, bis die diese furchtbaren Flüge endlich aufhören.

...und wir starten eine Rückholaktion, die auch Geld kosten wird.

 

Über Ihre/Eure Unterstützung würden wir uns freuen.

Eine gesegnete Adventszeit und Frohe Weihnachten.


Stephan Reichel
matteo - Kirche und Asyl e.V.