Erneut Abschiebung nach Afghanistan

Nächster Flug nach Kabul am 11.03.2020

Liebe afghanischen Freunde und ihre HelferInnen, liebe Mitglieder der Schutzinitiativen Afghanistan,

Es wird berichtet, dass der nächste Abschiebeflug nach Kabul am 11.03. 2020 gehen wird.

Potentiell gefährdet sind alle afghanischen Männer, die vollziehbar ausreisepflichtig sind (zweimal negativ), keinen Abschiebeschutz oder Ausbildungsduldung haben. Auch Beschäftigungsduldung kann nach den neuen Gesetzen Schutz bieten.

Betroffene bitte umgehend bei mir und unseren Ansprechpartnern melden! Wir versuchen, zu beraten und zu helfen, aber bitte keine Panik.

Wir arbeiten weiter daran, dass die Flüge nach Afghanistan ganz aufhören, oder zumindest keine unbescholtenen integrierten Menschen mehr abgeschoben werden.

In Passau hat sich ein Bündnis „Passau schützt seine Afghanen“ gebildet mit viel medialer Aufmerksamkeit.
Regen/Arberland, Pfarrkirchen/Rottal, Lindau/Westallgäu, Nördlingen/Ries und München wollen folgen. In Würzburg, Kulmbach, Bad Tölz, Memmingen/Unterallgäu sind ebenfalls Schutzbündnisse geplant.

Auch andere Städte und Regionen sind eingeladen, mitzutun.
Bitte bei mir melden.

Bitte diese Nachricht auch weitergeben.

Herzliche Grüße

Stephan Reichel
matteo

Matteo ist unsere Partnerorganisation für Kirchenasyl! Mehr zu Matteo ...

Erstes Ergebnis dieses Schreibens